Businessmann auf einer Couch

Open Banking und
Fintech-Integration

Open Banking, Fintech-Integration und die Innovierung traditioneller Geschäftsbereiche: Die Digitalisierung bietet für Banken grosse Chancen. Airlock verschafft dabei den entscheidenden Vorsprung dank exzellenter User Experience und integrierter Open Banking Standards. Doch wo Chancen sind, sind auch Risiken – bei Compliance, Datenschutz und bei der IT-Sicherheit. Auch vor diesen Risiken schützt Airlock: Dank modernster Technologien. Dank 250 aktiven Banking Kunden in 20+ Länder verstehen wir die Bedürfnisse und Herausforderungen sehr genau.

Open Banking und Fintech-Integration – Zusammen erfolgreich!

Banken nutzen aktiv die Chancen, welche die Digitalisierung bietet und verbessern laufend ihre digitalen Kanäle um ihre Kunden noch besser zu bedienen. Dafür wird bei neuen User Journeys eine Balance zwischen einem einfachen Benutzererlebnis und höchsten Sicherheitsansprüchen gesucht. 

Die Umsetzung von Open Banking, die Integration von Fintechs und neue Kundenportale verlangen intelligente Features, die punkto Convenience, User Experience und Access Management nicht nur Banken überzeugen, sondern auch deren Partner und Kunden.

Mit Airlock setzt Swisscard digitale Customer Journeys flexibel und sicher um. Zusammen schaffen wir so ein einmaliges Kundenerlebnis für Private, Firmen und Händler bei der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen. 

Marco Bazzani, CIO von Swisscard AECS GmbH, ein führendes Kartenunternehmen im Besitz von Credit Suisse und American Express. Swisscard bietet als einziges Unternehmen der Schweiz die weltweit wichtigsten Kartenmarken American Express, Mastercard und Visa aus einer Hand an.

Exzellente User Experience

Kunden sind anspruchsvoll, heute mehr denn je. Daher erwarten sie beim Online-Banking ein optimales Nutzerlebnis über die gesamte Customer Journey hinweg – auch bei Authentifizierung, beim Stammdaten-Handling und unkomplizierten User Self Services. Hier überzeugt Airlock mit durchdachten Funktionen. Zum Beispiel mit Single-Sign-On-Prozessen die sicherstellen, dass Kunden einfach zwischen verschiedenen Angeboten ohne weitere Logins wechseln können. Oder dank einer smarten risikobasierten Multifaktor-Authentifizierung, die verschiedenen Ansprüchen gerecht wird. Weiteres Plus: Intelligente Online Services verhindern, dass Helpdesks mit unnötigen Anfragen überschwemmt werden. Das hilft Banken, Kosten zu minimieren, und genau dort in Service-Exzellenz zu investieren, wo es für die Kunden wirklich einen Unterschied macht.

 

User Experience

Die Bank als Service Hub für Fintechs

Banken können auf das Vertrauen ihrer Kunden zählen. Auf das Vertrauen lässt sich bauen, vorausgesetzt man hat ein stabiles Fundament wie den Secure Access Hub. Durch eine intelligente All-in-One-Lösung unterstützt Airlock Banken dabei, sich zur Drehscheibe für Dienstleistungen zu entwickeln - auch ausserhalb der eigentlichen Bankgeschäfte. Banken werden somit zum Aggregator für Dienstleistungen und schaffen echten Mehrwert für die Kunden, indem sie sich als Vermittler zu den Fintechs positionieren. Damit dies gelingt, müssen Banken auf das fokussieren, was wirklich wichtig ist: auf die schnelle Entwicklung von neuen Services, neuen Tools und neuen Plattformen. Dank Airlock können diese Angebote mit tiefer Time-to-Market lanciert und Drittanbieter problemlos integriert werden.

 

Time-To-Market

Compliance für Open Banking

Sicherheit für Banken, das heisst heute auch: Die eingesetzte Software entspricht jederzeit allen Regularien und gängigen Compliance-Anforderungen. Genau hier liegt eine der Stärken von Airlock. Airlock bietet mit umfangreichen Access-Management-Funktionalitäten, den unterstützten Federation Standards und dem integrierten API-Schutz ideale Voraussetzungen für einfache und vollumfängliche PSD2 Compliance. Zudem sind konkrete Ausprägungen des PSD2 Standards, wie beispielsweise NextGenPSD2 oder STET, bereits im Secure Access Hub integriert. Mit zusätzlichen Funktionalitäten, wie dem Consent Management werden auch DSGVO Anforderungen erfüllt.
 

Compliance

Der De-Facto-Security-Standard fürs Online Banking

Das Bankgeschäft ist ein Vertrauensgeschäft. Und dieses wichtige Kapital schützen Finanzinstitute am besten mit einer Software, die seit mehr als 15 Jahren der De-Facto-Standard zum Schutz des Online Banking ist. Der Grund für diesen Erfolg ist: Airlock bietet neben Flexibilität und höchster Security auch eine hohe Kosteneffizienz und umfassende Add-Ons. Auch IT-Security ist ein Vertrauensgeschäft.


Hohe Sicherheit

Unsere Banking Partner

Im Bankenbereich arbeiten wir mit führenden Digital Banking Lösungsanbietern zusammen. Diese sind u.a.:

  • Avaloq
  • Crealogix
  • Finnova
  • Temenos
     

Erfahren Sie mehr

Referenzen für Bankenlösungen

Logo Raiffeisen

Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen hat sich in den vergangenen Jahren als führende Retail-Bankengruppe und drittgrößte Genossenschaftsbank der Schweiz etabliert. Kundennähe ist einer der wichtigsten Gründe für diesen Erfolg und mittlerweile zählt Raiffeisen rund 1,9 Millionen Genossenschaftler.

Über eine Million Kunden nutzen außerdem das Online-Banking. Sie schätzen vor allem Kundennähe, Sympathie und Vertrauenswürdigkeit. Um das nachhaltig garantieren zu können, muss das E-Banking-System schnell, effizient und vor allem sicher sein.

Referenz ansehen
Logo st. galler kontonalbank

St.Galler Kantonalbank

Mit 37 Niederlassungen in den Kantonen St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden, sowie einer in Zürich, deckt die St.Galler Kantonalbank (SGKB) die gesamte Ostschweiz mit Finanzdienstleistungen ab. Da der Markt Deutschland für die St.Galler Kantonalbank den traditionell wichtigsten Auslandsmarkt darstellt, gründete sie 2009 in München die Tochtergesellschaft St.Galler Kantonalbank Deutschland AG. Derzeit konzentriert sich die deutsche Tochter, mit Standorten in München und in Frankfurt am Main, auf das Vermögensverwaltungsgeschäft für vermögende Privatpersonen und Stiftungen.
 

 

Referenz ansehen
Logo bank vontobel

Bank Vontobel AG Authentifizierungsserver als zentrales Sicherheitselement

Das integrierte Geschäftsmodell der Vontobel-Gruppe basiert auf den drei Geschäftsfeldern Private Banking, Investment Banking und Asset Management. Im Rahmen der Unternehmensstrategie hat die IT ihre Applikationslandschaft umfassend erneuert. Eine wichtige Komponente ist die zentrale Authentifizierungs- und Autorisierungslösung – sie stellt seit Sommer 2008 sicher, dass nur berechtigte Personen Zugriff auf die jeweiligen Applikationen erlangen.

Referenz ansehen

IKB Data Geschützter SAP-Zugriff mit Active Directory

IKB Data und Ergon Informatik haben gemeinsam einen sicheren Webzugriff auf ein SAP- Portal der IKB Deutsche Industriebank AG realisiert. Vorgaben an die Benutzeranmeldung waren eine Zwei-Faktor-Authentifizierung gegen das Active Directory sowie der Zugriff auf SAP per Single Sign-on. Diese Anforderungen erfüllen die Ergon Web Application Firewall Airlock WAF und deren Authentifizierungsmodul.

Referenz ansehen

Pintail

Die IT-Verantwortlichen bei Pintail entschieden sich für die Investition in eine Kombination aus Customer IAM (cIAM) und der Web Application Firewall (WAF) von Airlock. „Die Lösung von Airlock konnte unsere hohen Anforderungen an die Sicherheit und Agilität der Transaktionen sowie an die Stabilität der zugrundeliegenden IT-Architektur am besten erfüllen." Thomas BalmerCTO & Head of IT Operations bei Pintail

Referenz ansehen

Bereit für ausgezeichnete IT-Sicherheit?

Kontaktieren Sie uns jetzt.
Ergon Informatik AG+41 44 268 87 00

Whitepaper - OWASP Top 10

In unserem Whitepaper zum Thema 'OWASP Top 10 für API Security' erfahren Sie, wie die Airlock API die von OWASP definierten zehn größten API Security Risiken adressiert, um APIs zu schützen.

Hier können Sie das Whitepaper herunterladen.