Businessman on a couch

Raiffeisen Schweiz

Benutzerfreundlicher Zugang und gute Skalierbarkeit

Raiffeisen Schweiz setzt auf zentrale Sicherheitsstruktur

Raiffeisen hat sich in den vergangenen Jahren als führende Retail-Bankengruppe und drittgrößte Genossenschaftsbank der Schweiz etabliert. Kundennähe ist einer der wichtigsten Gründe für diesen Erfolg und mittlerweile zählt Raiffeisen rund 1,9 Millionen Genossenschaftler. Über eine Million Kunden nutzen außerdem das Online-Banking. Sie schätzen vor allem Kundennähe, Sympathie und Vertrauenswürdigkeit. Um das nachhaltig garantieren zu können, muss das E-Banking-System schnell, effizient und vor allem sicher sein.

In Bezug auf die Effizienz und vor allem Benutzerfreundlichkeit kam das bisherige System der Raiffeisen Schweiz an seine Grenzen: Beim Implementieren neuer Webapplikationen stand die Gruppe vor der Herausforderung, dass jeweils eine neue Login-Seite aufgesetzt werden musste. Dies hatte zur Folge, dass die Kunden viele Zugangsdaten mit verschiedenen Benutzernamen und komplexen Passwörtern kreieren und sich vor allem merken mussten.

Ganzheitlicher Schutz dank Secure Access Hub

Die Lösung für diese Anforderungen war eine vorgelagerte Sicherheitsplattform. Mithilfe des integrierten IAM-Systems haben Administratoren die nötigen Technologien an der Hand, um die Zugriffsberechtigungen und -voraussetzungen der Nutzer zu verwalten. Ein solches System ist im Gegensatz zu einer klassischen IAM-Lösung nicht nach innen, sondern nach außen gerichtet und auf eine größere Anzahl digitaler Identitäten ausgelegt.

Ein weiteres, wichtiges Element dieses Gesamtpakets, ist die integrierte Web Application Firewall (WAF), denn klassische Netzwerk-Firewalls schützen nicht gegen Angriffe auf der Applikationsebene.

Nur die Kombination aus vorgelagerter WAF, nach Außen gerichtetem IAM und einer übergeordneten Authentifizierungsplattform, nimmt Angreifern den Wind aus den Segeln und schützt Anwendungen vor den bekannten Open Web Application Security Project (OWASP) Top 10-Bedrohungen.

Raiffeisen Schweiz Referenz

PDF herunterladen 

Digitalisierung beschleunigen

Um in der digitalen Transformation technisch bestehen zu können, müssen Unternehmen vermehrt auf Hybrid-Cloud Umgebungen umstellen. Dies erfordert neue Security Ansätze sowie ein abgestimmtes Identitäts- und Berechtigungsmanagement. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Whitepaper in Zusammenarbeit mit Deloitte, eperi und SHE.

Download Whitepaper Digitalisierung beschleunigen

Bereit für ausgezeichnete IT-Sicherheit?

Kontaktieren Sie uns jetzt.
Ergon Informatik AG+41 44 268 87 00

Wir informieren Sie

-Unsere Whitepaper-

IT-Sicherheitslösungen

Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen, die weit über die IT hinausgehen. Das betrifft vor allem einen Aspekt, der heute immer wichtiger wird: Die IT-Sicherheit.

In unserem Whitepaper erfahren Sie, wie IT-Security zum Beschleuniger der Digitalisierung wird.

Kostenlos anfordern

Digitalisierung beschleunigen

Wer in der digitalen Transformation bestehen will, muss vermehrt auf Hybrid-Cloud Umgebungen umstellen. Dies erfordert neue Security Ansätze sowie ein abgestimmtes Identitäts- und Berechtigungsmanagement.

Erfahren Sie mehr dazu in unserem Whitepaper in Zusammenarbeit mit Deloitte, eperi und SHE.

Kostenlos anfordern

OWASP Top 10 für API Sicherheit

OWASP hat eine neue Top10 Liste für API Security erstellt. Die gelisteten Top 10 geben einen breiten Konsens darüber wieder, was die derzeit wichtigsten API Sicherheitsthemen sind.

In unserem Whitepaper erfahren Sie, wie unsere Airlock API die OWASP Top 10 adressiert.

Kostenlos herunterladen

Weitere Whitepaper

Zu folgenden weiteren Themen stellen wir Ihnen kostenlos Whitepaper zur Verfügung:

  • erfolgreiche IAM Projekte
  • Compliance
  • Datenschutz (DSGVO)
  • Einführung von PSD2
  • PCI DSS Anforderungen
Kostenlos anfordern